Balladen zum Nachlesen

"...Groß und unterhaltsam." Berliner Zeitung
"...was die Deutschlehrer dieser Welt versauten, hier wird's gerichtet." Berliner Morgenpost
"...einladend und appetitanregend." rbb-KulturRadio

"...Ihnen gelingt, den im Schulunterricht abgenudelten Balladen-Schiller wieder zum Leben zu erwecken." Zitty

Der Gang nach dem Eisenhammer

Der Handschuh

Die Kindsmörderin

Ritter Toggenburg

Der Taucher

Baurenständchen

Kassandra

Der Ring des Polykrates

Die Bürgschaft

Das verschleierte Bild zu Sais

Die Kraniche des Ibykus

Die Teilung der Erde

(Der Kampf mit dem Drachen)

Der Meister lebt!
200 Jahre nach Schillers Tod sind seine Balladen noch immer von unübertroffener dramatischer Kraft. Entfesselte Geschichten von Freundschaft, Liebe, Hass, Intrigen, Eifersucht, Treue und Wagemut bis in den Tod - Verzweifelte schreien gegen die Götter, Poeten singen um ihr Leben. In ihrer 20. Theaterproduktion nimmt sich die BredemeyerCompany mit Leidenschaft dieser spannenden, tragischen und oft auch komischen Erzählungen an. Drei Schauspieler werfen sich mit allen Mitteln ihrer Kunst in den Kampf gegen müdes Pathos und machen Schillers Balladen wieder zu dem, was sie immer schon waren: packende Abenteuer, die mitreißen und begeistern.
Es spielen Julia Littmann
, Oli Rickenbacher und Raimund Wurzwallner .Regie Bert Bredemeyer

| geflügelte Worte | Tickets | Die Termine |E-Mail an uns| Aufführungsfotos |bestellen Sie unsere Doppel-CD|

Hörproben:
Ausschnitt aus
DIE KRANICHE DES IBYKUS

(mp3 ca. 1,2 MB)

DER HANDSCHUH
(mp3 3,12 MB)

Schiller rockt: BAURENSTÄNDCHEN
(mp3 ca. 2,6 MB) (link zu youtube)