BredemeyerCompany

William Shakespeare

TITUS ANDRONICUS
Die Postkarte Nach Heiner Müllers "Die Schlacht" und Shakespeares "Richard III." zeigt die BredemeyerCompany als ihre 17. Theaterproduktion Shakespeares Drama vom römischen Feldherrn Titus Andronicus.
Die politisch-menschlichen Untaten nach 10 Jahren Krieg stehen im Mittelpunkt des Geschehens. Eine Großmacht (Rom) bringt ein kleines stolzes Volk (die Goten) an den Rand seiner Existenz. Machtgier und Rachsucht treiben die Figuren in eine vernichtende Spirale aus Gewalt und Gegengewalt, Rache, Wahnsinn und Tod.
Das Plakat

Ein Schlachtfest grotesken Ausmaßes wird hier gefeiert, das in seiner makabren Sinnlosigkeit nur noch vom realen Zynismus des Krieges überboten wird.
Die BredemeyerCompany hat sich in gewohnt spielerischer und unpathetischer Weise einem der blutruenstigsten Werke der Weltdramatik angenommen. Das Stück, das lange Zeit aufgrund seiner obsessiven Gewaltszenen als schwer auffuehrbar galt, wurde reduziert, stilisiert und mit einer Portion Sarkasmus gewuerzt. Die Essenz ist eine Drahtseilwanderung zwischen Drama und Groteske, die dem Zuschauer die hochaktuelle Thematik des Werkes neu entdecken lässt .

Es spielen: Julia Littmann, Heike Reichenwallner, Oli Rickenbacher, Klaus Hänscheidt und Raimund Wurzwallner, Regie: Bert Bredemeyer; Kostümambulanz: Katharina Grantner, Mitarbeit: Ulii von Lenski, Mathias Burkert, Technik: David Allen

vom 18. Juli bis 3. August jeweils 21.00 Uhr
OPEN AIR in der Ruine der Franziskaner Klosterkirche in Berlin Mitte,
Klosterstraße 73A (U-Bahnhof Klosterstraße)

Tickets an der Abendkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn
sowie bei Hekticket ; Vorbestellungen unter der Hekticket-Hotline:
(030) 230 993 33 oder per E-mail an info@bredemeyercompany.de

David Allen/Sound+LightRaimund Wurzwallner/SchauspielHeike Reichenwallner/SchauspielHeike Reichenwallner/SchauspielRaimund Wurzwallner/SchauspielKlaus Hänscheid/SchauspielKlaus Hänscheid/SchauspielOli Rickenbacher/SchauspielBert Bredemeyer/RegieBert Bredemeyer/RegieUlii von Lenski/MitarbeitUlii von Lenski/MitarbeitJulia Littmann/SchauspielOli Rickenbacher/Schauspiel
Das Team

Berliner Zeitung: "Der Ochestergraben wird zum Massengrab"
Morgenpost: "Fröhliches Gemetzel bei Shakespeares 'Titus'"
Tagesspiegel: "Ich zähle täglich meine Goten..."
Berliner Zeitung :"Altrömische Schlachteplatte"
Neues Deutschland:"Brutale Farce als Sommerstück"

TIP-Magazin:"Annehmbar"

| Fotos der Aufführung im Stummfilmkino |
|
Fotos der Aufführung in der Klosterruine |


| zurück zur Startseite |