William Shakespeares
WAS IHR WOLLT
oder Manche Mögen's Heiss

 

 

 



"Ein amüsanter, spielerisch gewitzter Shakespeare" (Magdeburger Volksstimme)


video -Ausschnitte

| Die Personen |
| Programmheft als pdf-download |
|Textfassung |
|Plakat |

Zwei befreundete Schauspieler treffen sich zufällig wieder. Ein Vorsprechen für eine Narrenrolle ist angesetzt. Sie warten. Beide sind aus unterschiedlichen Inszenierungen von WAS IHR WOLLT als Narren gestrichen und von ihren Theatern gefeuert worden. So ergibt es sich, dass sie sich Höhepunkte ihrer jeweiligen Inszenierungen gegenseitig vorspielen. Jedoch: einmal entfesselt, gibt es nun kein Halten mehr. Das Stück kommt ins Rollen: Der Fürst Orsino liebt die schöne Gräfin Olivia. Auch Sir Andrew und Malvolio lieben Olivia. Olivia aber liebt Cesario. Der ist aber eigentlich Viola und liebt wiederum Orsino...
Nahezu alle Figuren des Stückes zwingen sich in ungeliebte Rollen, um ihrem Herzen zu folgen. Dabei kommt es zu den aberwitzigsten Verwicklungen. Es gibt das burleske Trinker-Duo, das romantische Paar, totgeglaubte Zwillingsgeschwister. Männer spielen Frauen, die sich als Männer verkleiden, um Frauen zu spielen...
Diese Männer sind Narren und sie heißen: Wolfgang Gundacker und Moritz Röhl
Regie: Bert Bredemeyer, Bühne: Paula Zeh

"Die Idee hat Charme ...Schwindelerregend" (FAZ)

| zurück zur Startseite |